Banner

Einsätze 2010

Nr. 38
31.12.2010 16: 25 Uhr
Ort: Lohnde / Mechthildstrasse /Lohnder Str.
Alarmstichwort: Techn.- Hilfeleistung / Ölspur im Ort
Fahrzeuge: GW-W ,
Einsatzkräfte: 2
Kurzinfo: Eine Ölspur in der Mechthildstrasse und Lohnde Strasse wurde von einem Bürger gemeldet. Die Ortsfeuerwehr streute die Ölspur mit Bindemittel ab.

Nr. 37
29.12.2010 12: 05 Uhr
Ort: Lohnde / Krumme Masch
Alarmstichwort: Tierrettung
Fahrzeuge: GW-W , LF-8, GW-Tier
Einsatzkräfte: 12
Kurzinfo: Ein verletzter Greifvogel wurde von Passanten aufgefunden. Der verletzte Vogel wurde in eine Transportbox aufgenommen und an die Kameraden der Ofw. Döteberg übergeben, die den verletzten Greifvogel mit den GW-Tier zur Behandlung in die Tierärztlichen Hochschule nach Hannover brachten.

Nr. 36
02.12.2010 11:50 Uhr
Ort: Letter
Alarmstichwort: Tierrettung, Pferd in leine
Fahrzeuge: 6 Fahrzeuge, 2 RTW, Boot Lohnde
Einsatzkräfte:48 Letter, Seelze, Döteberg, BF Hannover, Lohnde ( 8 davon 4 Taucher )
Kurzinfo:
Die Tauchgruppe Lohnde wurde zur Unterstützung einer Tierrettung an die Leine nach Letter angefordert. Hier war ein Pferd die steile Uferböschung hinab gerutscht und konnte sich selbst nicht mehr aus dieser misslichen Lage befreien. Aufgabe der Taucher war es, das sichtlich geschwächte Tier erst einmal zu sichern, da die Gefahr bestand, dass es von der starken Strömung mitgerissen wird. Nach dem Eintreffen des Kranes der BF Hannover, wurde von zwei Tauchern ein spezielles Tier-Hebegeschirr um das Pferd gelegt. Hiermit wurde es nun auf die Weide gehoben und durch eine Tierärztin versorgt. Der Einsatz konnte nach ca. 2 Stunden erfolgreich beendet werden.

Nr. 35
14.11.2010 06:58 Uhr
Ort: Lohnde, Werftstrasse
Alarmstichwort: Tierrettung
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Ein Hase ist vor einem PKW gelaufen und erfasst worden. Vor den Eintreffen der Feuerwehr ist der Hase verstorben.

Nr. 34
12.11.2010 17:13 Uhr
Ort: Freiherr-von-Fritsch-Kaserner, Hannover/Bothfeld
Alarmstichwort: Gebäudebrand (Sammelplatz:Sportplatz Gümmer)
Fahrzeuge: LF-8,TLF-8 u. MTW Dedensen, LF-8 u. GW-W Lohnde, LF-8 u. MTW Gümmer, ELW1 Seelze, TSF-W Almhorst,GW-A WFW/Honeywell
Einsatzkräfte:45 (4.Zug der Stadfeuerwehr Seelze, ELO-Gruppe, AGT-Rettungstruppe WF-Honeywell u. OFW Almhorst )
Kurzinfo:
Alarmübung des 4. Zuges der Stadtfeuerwehr Seelze bestehend aus den Ortsfeuerwehren Dedensen, Gümmer, Lohnde in Zusammenarbeit mit dem Atemschutzgeräteträger-Rettungstrupp der WF Honeywell und der Ofw. Almhorst, sowie der ELO-Gruppe der Stadtfeuerwehr Seelze.

Nr. 33
05.11.2010 00:17 Uhr
Ort: Lohnde, Brehmweg
Alarmstichwort: Feuer, Wohnungsbrand
Fahrzeuge: 9 Fahrzeuge, 2 RTW
Einsatzkräfte:46 ( Lohnde, Seelze, Döteberg )
Kurzinfo:
Zu einem Wohnungsbrand wurde die Wehr alarmiert. In einer Wohnung im 2. OG war beim Eintreffen der Wehr Flammenschein sichtbar. Die FF Seelze wurde mit Drehleiter und Messwagen eingesetzt. Die 7 Mieter des Hauses wurden evakuiert. Bedingt durch Rauchgase wurden die Mieter (2 Erwachsene, 1 Kind) in ein Krankenhaus gebracht. Der sich in der Wohnung befindliche Hund konnte gerettet werden und wurde durch den Tierrettungswagen der FF Döteberg in die TiHo gebracht. Nach Messungen wurde das Gebäude wieder freigegeben.

Nr. 32
01.11.2010 18:14 Uhr
Ort: Seelze B441 / Lohnde Seelze S-Kurve
Alarmstichwort: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person
Fahrzeuge: LF 8,GW-W
Einsatzkräfte:52 ( Seelze, Letter, Lohnde )
Kurzinfo:
Auf der B 441 in Höhe Immengarten ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein PKW, aus Richtung Wunstorf kommend, verlor in der lang gezogenen Kurve die Gewalt über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden Ford Focus. Beim Aufprall wurde das Fahrzeug frontal getroffen und total beschädigt. Ein weiterer PKW wurde von dem schleudernden Fahrzeug des Unfallverursacher erfasst. Obwohl die Ortswehren Seelze, Letter und Lohnde schnell an der Einsatzstelle waren und schweres Rettungsgerät einsetzten, benötigten die Kräfte fast eine Stunde um den Fahrer aus dem zertrümmerten Fahrzeug zu befreien. Der Fahrer des Ford zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu, und verstarb im Krankenhaus.

Nr. 31
30.10.2010 18:25 Uhr
Ort: Lohnde / Am Zweigkanal
Alarmstichwort: Tierrettung
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Eine Spaziergängerin entdeckte in einem kleinen Waldstück einen schwerverletzten Hund. Der Hund wurde von der Polizei und uns aus dem sehr unwegsamen Gelände gerettet und zur Versorgung in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover gefahren.

Nr. 30
29.10.2010 09:58 Uhr
Ort: Peine / Vöhrum Mittellandkanal
Alarmstichwort: Taucheinsatz, Personensuche
Fahrzeuge: GW-W, MTW Dedensen
Einsatzkräfte:8, davon 3 Taucher
Kurzinfo:
Die Polizei Peine forderte die Tauchergruppen Burgdorf, Lehrte und Lohnde zu einer Personensuche im Mittellandkanal an. Gesucht wurde die seit dem 27.10. vermisste Melanie R. aus Vöhrum. Unterstützt wurden die Taucher von dem Boot der Feuerwehr Peine und dem mit Sonar ausgerüstetem Boot der Wasserschutzpolizei Hannover. Desweiteren kamen auch Leichenspürhunde der Polizei zum Einsatz. Der Einsatz wurde gegen 20:00 Uhr ergebnislos abgebrochen.

Nr. 29
21.10.2010 18:30 Uhr
Ort: Lohnde, Deisterstr.
Alarmstichwort: kleine techn. Hilfeleistung, Trageunterstützung
Fahrzeuge: LF8, GW-W
Einsatzkräfte:12
Kurzinfo:
Der Rettungsdienst benötigte für einen schwergewichtigen Patienten Trageunterstützung. Wir halfen mit einem Bergetuch und "Manpower" aus.

Nr. 28
18.10.2010 07:45 Uhr
Ort: Lohnde, Lohnder Strasse
Alarmstichwort: AED Einsatz, Reanimation
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:5, davon 1 Rettungsassistent
Kurzinfo:
Aufgrund einer längeren Anfahrt für den RTW und das NEF, wurde die Ortsfeuerwehr (ausgerüstet mit einem AED) zur Erstversorgung alarmiert.

Nr. 27
24.09.2010 16:27 Uhr
Ort: Dedensen, Altes Dorf/ Höhe Wasserwerk Esloh
Alarmstichwort: BVA 2 LKW Brand außerorts
Fahrzeuge: LF 8,GW-W
Einsatzkräfte:12
Kurzinfo:
Im Bereich des Wasserwerkes Esloh brannte ein LKW, auf der Anfahrt Rückmeldung von der Leistelle Feuer im Motorraum vom Fahrer gelöscht, darauf hin konnten wir wieder einrücken.

Nr. 26
17.09.2010 15:35 Uhr
Ort: Basse (Neustadt am Rbg.) / Leine
Alarmstichwort: Taucheinsatz, gekenterte Boote
Fahrzeuge: LF 8,GW-W, MTW und Boot Dedensen
Einsatzkräfte:10, 3 Taucher
Kurzinfo:
Ein Zeuge meldete der Rettungsleitstelle zwei gekenterte Boote auf der Leine in Basse bei Neustadt. Daraufhin wurden die Feuerwehren Basse, Averhoy, Neustadt sowie die Tauchgruppen Burgdorf und Lohnde alarmiert. Nach stundenlanger Suche mit einem Polizeihubschrauber und mehreren Booten, wurde diese dann gegen 21:00 ergebnislos eingestellt.

Nr. 25
11.09.2010
Ort: Lohnde, Stichkanal und B441
Alarmstichwort: Brandwache, Wassersicherung
Fahrzeuge: LF 8,GW-W, Boot
Einsatzkräfte:6
Kurzinfo:
Bei der Veranstaltung Feuer & Wasser im Jachthafen Lohnde übernahm das Boot die Begleitung des Schiffskorsos.
Beim Abbrennen des Feuerwerkes wurde Brandwache gestellt und nach Abschluss musste die Bundesstraße von Resten der Raketen gereinigt werden.

Nr. 24
27.08.2010 08:00 Uhr
Ort: Letter, Tannengrund
Alarmstichwort: Wasserschäden, Unterstützung Ofw Letter
Fahrzeuge: LF 8,GW-W
Einsatzkräfte:9
Kurzinfo:
Aufgrund sehr starker Regenfälle in der Nacht kam es in Letter zu zahlreichen Wassereinbrüchen in Kellerräumen. Die Ofw Lohnde arbeitete drei Einsatzstellen ab, bei denen das Wasser jeweils mehrere Zentimeter im gesamten Kellerbereich stand. Insgesamt waren in Letter sieben Ortsfeuerwehren der Stadt Seelze eingesetzt. Im Tannengrund standen 60qm etwa 5cm hoch unter Wasser.

Nr. 23
27.08.2010 05:30 Uhr
Ort: Letter, Tannengrund
Alarmstichwort: Wasserschäden, Unterstützung Ofw Letter
Fahrzeuge: LF 8,GW-W
Einsatzkräfte:9
Kurzinfo:
Aufgrund sehr starker Regenfälle in der Nacht kam es in Letter zu zahlreichen Wassereinbrüchen in Kellerräumen. Die Ofw Lohnde arbeitete drei Einsatzstellen ab, bei denen das Wasser jeweils mehrere Zentimeter im gesamten Kellerbereich stand. Insgesamt waren in Letter sieben Ortsfeuerwehren der Stadt Seelze eingesetzt. Im Tannengrund standen 60qm etwa 5cm hoch unter Wasser.

Nr. 22
27.08.2010 04:30 Uhr
Ort: Letter, Wilhelm-Busch-Straße
Alarmstichwort: Wasserschäden, Unterstützung Ofw Letter
Fahrzeuge: LF 8,GW-W
Einsatzkräfte:9
Kurzinfo:
Aufgrund sehr starker Regenfälle in der Nacht kam es in Letter zu zahlreichen Wassereinbrüchen in Kellerräumen. Die Ofw Lohnde arbeitete drei Einsatzstellen ab, bei denen das Wasser jeweils mehrere Zentimeter im gesamten Kellerbereich stand. Insgesamt waren in Letter sieben Ortsfeuerwehren der Stadt Seelze eingesetzt. In der Wilhelm-Busch-Straße standen 20qm etwa 5cm hoch unter Wasser.

Nr. 21
23.08.2010 09:46 Uhr
Ort: Dedensen, Mittellandkanal(Höhe BAB 2)
Alarmstichwort: Person im Wasser
Fahrzeuge: GW-W, Boot
Einsatzkräfte:9, 4 Taucher
Kurzinfo:
Ein Lkw-Fahrer hat von der Autobahn aus im Mittellandkanal eine vermutlich ertrinkende Person im Wasser und eine weitere Person in unmittelbarer Nähe am Ufer gesehen. Daraufhin wurden die Feuerwehren Dedensen, Lohnde und Seelze, sowie die Tauchgruppen Lohnde und Lehrte alarmiert. Nach ca. 3,5-stündiger Suche, u.a. mit zwei Sonarbooten, wurde der Einsatz ergebnislos abgebrochen.

Nr. 20
13.08.2010 18:00 Uhr
Ort: Seelze
Alarmstichwort: Strassensicherung
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:5
Kurzinfo:
Strassensicherung bei der Veranstaltung " Time to Skate "

Nr. 19
11.08.2010 19:30 Uhr
Ort: Lohnde, Hafenstrasse
Alarmstichwort: Tierrettung
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Am Ufer des Mittellandkanals entdeckte ein Spaziergänger eine verletzte Brieftaube. Diese wurde von uns eingefangen und zu einer Tierärztin gebracht.

Nr. 18
29.07.2010 13:39 Uhr
Ort: Lohnde, Lohnder Strasse
Alarmstichwort: Feuer
Fahrzeuge: LF-8
Einsatzkräfte:9
Kurzinfo:
Im Keller des Hauses stand ein Topf mit Öl auf einem angeschalteten Herd. Durch Überhitzung entstand eine starke Rauchentwicklung. Trupp unter Atemschutz brachte den Topf ins Freie und lüftete das Haus.

Nr. 17
20.07.2010 22:40 Uhr
Ort: Hannover, Ricklinger Teiche
Alarmstichwort: Taucheinsatz, ertrunkene Person
Fahrzeuge: GW-W, MTW Dedensen
Einsatzkräfte:10, 4 Taucher
Kurzinfo:
Passanten entdeckten herrenlose Badekleidung und ein Fahrrad am Ufer. Daraufhin wurde die BF Hannover, DLRG Hannover sowie die Tauchgruppe Lohnde alarmiert. Nach ca. 1-stündiger Suche entdeckte ein Lohnder Taucher den Vermissten in ca 3 Meter Tiefe auf dem Grund des Badesees. Die Person wurde geborgen.

Nr. 16
15.07.2010 20:09 Uhr
Ort: Seelze, Hermannstal/Stichkanal Linden
Alarmstichwort: Taucheinsatz/Ertrinkungsunfall
Fahrzeuge: GW-W,LF-8, MTW Dedensen
Einsatzkräfte:15, 4 Taucher
Kurzinfo:
Ein 19-jähriger Schwimmer war bei dem Versuch den Stichkanal zu durchtauchen nicht mehr aufgetaucht. Freunde alarmierten daraufhin die Feuerwehr und versuchten vergeblich ihren Freund zu finden. Die ersteintreffenden Taucher der Tauchgruppe Lohnde begannen sofort mit der Suche. Aufgrund der genauen Hinweise der Freunde konnte ein Taucher bereits nach ca. 2 min Suche den Vermissten finden und den Rettungskräften an Land übergeben. Die zu diesem Zeitpunkt noch auf der Anfahrt befindlichen Tauchgruppen Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Hannover konnten den Einsatz abbrechen.

Nr. 15
02.07.2010 20:30 Uhr
Ort: Lohnde, Calenberger Straße
Alarmstichwort: kleine techn. Hilfeleistung
Fahrzeuge: LF-8
Einsatzkräfte:9
Kurzinfo:
Mehrere morsche Äste eines Baumes drohten auf einen Gehweg und die Straße zu fallen. Der Bereich wurde abgesichert und die Äste mit einer Kettensäge entfernt.

Nr. 14
30.06.2010 18:18 Uhr
Ort: Berenbostel, An der Baßriede/Schwarzer See
Alarmstichwort: Taucheinsatz
Fahrzeuge: GW-W, MTW Dedensen
Einsatzkräfte:6, 4 Taucher
Kurzinfo:
Es drohte eine Person zu ertrinken, Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden.

Nr. 13
06.06.2010 19:11 Uhr
Ort: Klein Burgwedel, Sölterweg
Alarmstichwort: Taucheinsatz mit Menschengefährdung
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:6
Kurzinfo:
Die vermisste Person wurde gefunden, der Taucheinsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Nr. 12
07.05.2010 22:40 Uhr
Ort: Lohnde, Bürgerhaus
Alarmstichwort: Feuer
Fahrzeuge: LF-8
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Papierkorbbrand am Lohnder Bürgerhaus

Nr. 11
07.05.2010 18:10 Uhr
Ort: Seelze, Schulzentrum
Alarmstichwort: Feuer im Schulzentrum (Stadtfeuerwehrübung)
Fahrzeuge: LF-8, GW-W
Einsatzkräfte:12
Kurzinfo:
"Feuer im Schulzentrum" Übung der Stadtfeuerwehr.

Nr. 10
07.05.2010 17:40 Uhr
Ort: Seelze, Rangierbahnhof
Alarmstichwort: technische Hilfeleistung
Fahrzeuge: LF-8, GW-W
Einsatzkräfte:12
Kurzinfo:
Verdachtsmoment Fliegerbombe (Übungsszenario)

Nr. 9
23.04.2010 23:36 Uhr
Ort: Lohnde, Fährweg
Alarmstichwort: Hilfeleistung
Fahrzeuge: LF-8, GW-W
Einsatzkräfte:11
Kurzinfo:
Tragehilfe für Rettungsdienst durchgeführt.

Nr. 8
03.04.2010 18:00 Uhr
Ort: Lohnde, Fährweg an der Lohnder Leinebrücke
Alarmstichwort: Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:12
Kurzinfo:
Brandsicherheitswache beim traditionellen Lohnder Osterfeuer

Nr. 7
03.04.2010 16:30 Uhr
Ort: Lohnde, Fährweg an der Lohnder Leinebrücke
Alarmstichwort: Abnahme Brennplatz
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Abnahme der Brandstätte für ein Osterfeuer.

Nr. 6
26.03.2010 09:13 Uhr
Ort: BAB 2 Luthe --> Garbsen
Alarmstichwort: LKW Brand
Fahrzeuge: LF-8, GW-W
Einsatzkräfte:14
Kurzinfo:
Aufgrund der Meldung, dass ein LKW brennt, alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren Dedensen, Gümmer, Lohnde und Seelze. Es konnte jedoch kein brennender LKW auf der Autobahn festgestellt werden und der Einsatz wurde abgebrochen.

Nr. 5
13.02.2010 15:00 Uhr
Ort: Lohnde, Bürgerhaus
Alarmstichwort: Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: -
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Brandsicherheitswache bei einer Karnevalsveranstaltung durchgeführt.

Nr. 4
25.01.2010 19:15 Uhr
Ort: Lohnde, Theodor-Heuss-Strasse
Alarmstichwort: First Responder
Fahrzeuge: GW-W
Einsatzkräfte:2 (davon 1 Rettungsassistent)
Kurzinfo:
Alarmierung zur Erstversorgung (First Responder) eines 7 Monate alten Kindes.

Nr. 3
24.01.2010 10:30 Uhr
Ort: Lohnde, Bürgerhaus
Alarmstichwort: Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: -
Einsatzkräfte:2
Kurzinfo:
Brandsicherheitswache beim Neujahrsempfang des Ortsrates Lohnde.

Nr. 2
23.01.2010 19:00 Uhr
Ort: Lohnde, Bürgerhaus
Alarmstichwort: Brandsicherheitswache
Fahrzeuge: -
Einsatzkräfte:4
Kurzinfo:
Brandsicherheitswache bei einer Karnevalsveranstaltung (u.a. mit den Lindener Narren und dem Shanty-Chor Lohnde)
Von den Kameraden der BSW musste im Laufe der Veranstaltung ein brennender Abfalleimer gelöscht werden.

Nr. 1
09.01.2010 17:06 Uhr
Ort: Lohnde, Calenbergerstr. 1
Alarmstichwort: kl. techn. Hilfeleistung
Fahrzeuge: LF8, GW-Wasser
Einsatzkräfte:15
Kurzinfo:
Die Ortsfeuerwehr Lohnde wurde zu einen Wasserrohrbruch einer Versorgungsleitung im Ortsteil Lohnde gerufen. Die vor Ort anwesenden Mitarbeiter der Stadtwerke / Ener-City wurden bei der Abführung des Wassers von der überschwemmten Strasse unterstützt. Die Absperrschieber für die Versorgungsleitung lagen unter dem Wasser und konnten nach dem Abführen des Wassers von der Strasse geschlossen werden.