Banner

Leiter des Tauchdienstes

dennis ruhland

Dennis Ruhland

Die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Seelze ist die jüngste der inzwischen fünf Tauchergruppen in der Region Hannover und wurde im Jahre 2001 in Lohnde gegründet. Seit 08.10.2005 ist Lohnde auch anerkannte Ausbildungsstätte nach FwDV8.

Sie besteht zur Zeit aus Kameraden der Ortswehren aus Lohnde und Dedensen. Als Fahrzeuge stehen der Tauchergruppe ein GW-Wasser, ein GW-TH und zwei Boote zur Verfügung.

Das Einsatzgebiet umfasst neben dem Stadtgebiet Seelze, nach der Anerkennung am 07.12.2007, auch die gesamte Region Hannover. Auf Anforderung können die Taucher nun auch zu Einsätzen außerhalb der Region eingesetzt werden. Ein Einsatzgruppe besteht immer aus vier Personen: Taucher; Sicherheitstaucher; Signalmann und Taucheinsatzführer. Alarmiert werden die Taucher hauptsächlich zur Personenrettung nach Badeunfällen, Personensuche und -bergung, sowie für die techn. Hilfeleistung.

Für die Einsätze werden die Taucher vor Ort von den Lehrtauchern ausgebildet. Dabei ist insbesondere anzumerken, dass die Ausbildung zum Feuerwehrtaucher eine der längsten und aufwendigsten Fachausbildungen ist, die es bei der Feuerwehr gibt. Sie dauert in der Regel 2(!) Jahre. Allein diese lange Ausbildungszeit zeigt schon auf, dass der Feuerwehrtaucher nicht mit dem Sporttaucher zu vergleichen ist. Während der Sporttaucher oftmals nur in klaren Gewässern taucht, so arbeitet der Feuerwehrtaucher überwiegend in Gewässern, in denen nicht einmal die Hand vor Augen zu sehen ist. Aus diesem Grund umfasst die Ausbildung zum Feuerwehrtaucher neben dem theoretischen Teil eine umfangreiche praktische Ausbildung wie z.B. das Retten von (eingeklemmten) Personen, das An- und Abschlagen von Seilen an Gegenständen, schrauben, sägen, meißeln, hämmern und vieles mehr. In der Ausbildungszeit sind vom Tauchanwärter mindestens 50 Tauchstunden unter Einsatzbedingungen zu leisten. Ausgebildet wird im Sommerhalbjahr in den Seen, Teichen und Flüssen der Umgebung und im Winterhalbjahr im Hallenbad Seelze.

Die Anforderungen sind hoch: Es muß das 18.Lebensjahr vollendet sein, die Feuerwehrgrundausbildung sowie die Ausbildung zum Rettungsschwimmer ( DLRG Silber ) muss absolviert werden und es wird eine jährliche Tauchtauglichkeitsuntersuchnung durchgeführt.

Neben den umfangreichen Übungs-, Einsatz und Ausbildungsdiensten kommt in der Tauchergruppe auch die Kameradschaft nicht zu kurz. So pflegt die Tauchergruppe seit ihrer Gründung engen Kontakt zu den befreundeten Tauchergruppen aus Burgdorf, Celle, Lehrte, Sehnde, Hameln und der BF Hannover. Das die Taucherei in der Feuerwehr keine reine Männerdomäne mehr ist, dürfte inzwischen auch schon bekannt sein. Allein in der Tauchergruppe der Feuerwehr Lehrte gibt es bereits 2 Feuerwehrfrauen die ihr Befähigungzeugnis zur "Feuerwehrtaucherin der Stufe 2" erhalten haben.

Termine Tauchergruppe

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Datum : Donnerstag, 19. Oktober 2017
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31