Banner

Weihnachtsfeier der Altersabteilung

03.12.2014

Traditionsgemäß feierte die Alters-und Ehrenabteilung ihre Weihnachts-und Jahresabschlußfeier im Restaurant "Palast" in Lohnde. Kam. Grages begrüßte alle Alterskameraden, die vollzählig mit ihren Frauen erschienen waren. Er ließ noch einmal das Jahr 2014 Revue passieren und hob besonders das Spargelessen mit Frauen, die Besichtigung von Jonassens Park und die obligatorische Planwagenfahrt hervor.Kam Hampel dankte de Kameraden Grages und Hengstmann für die geleistete Arbeit und überreichte ihnen ein kleines Präsent. Nach einem gemeinsamen Essen verbrachten Alle noch ein paar schöne Stunden.

Planwagenfahrt

03.09.2014

Schon zur Tradition geworden, unternahm die Altersgruppe auch in diesem Jahr wieder eine Planwagenfahrt. Die Fahrt ging von Grages Hof über die B441 an Almhorst vorbei in Richtung Lathwehren.Weiter ging es zum Stemmer Berg. Auf einer Anhöhe mit Blick auf das Calenberger Land legten die Teinehmer zur Schlachtewurstvesper eine Rast ein. Danach ging die Fahrt an der Kokenmühle vorbei nach Barrigsen und dann durch Großmunzel wieder in Richtung Heimat nach Lohnde. Auf Grages Hof wurde dann zum Abschluss noch ausgiebig über die "Große Weltpolitik" diskutiert.

Besuch bei Dr. Axel Jonassen

22.04.2014

Auf Einladung des fördernden Mitglieds Dr. Axel Jonassen besichtigte die Alters-und Ehrenabteilung den hinter seinem Haus liegenden Privatpark.Bei einem Rundgang erläuterte Dr. Jonassen den Werdeang dieser herrlichen Anlage. Bei einem gemeinsamen Essen wurden wieder alte Erinnerungen aus Kinderzeiten wach, da viele Mitglieder der Altersgruppe hier im angrenzenden "Zungenwald" und der Alten Leine ihre Freizeit verbracht haben. Kam. Grages dankte Axel Jonassen für die Einladung und die herzliche Bewirtung und überreichte ein kleines Geschenk.

Bild: Reinhold Schulz

jonassen 2014

Besichtigung Rathaus Hannover

02.04.2014

Bei ihrem letzten Treffen besichtigte die Altersgruppe das Neue Rathaus in Hannover. Errichtet wurde dieses monumentale Bauwerk in den Jahren 1901-1913. Die Kosten für das Gebäude betrugen damals 10 Millionen Deutsche Mark. Bemerkenswert war die Fahrt im Schrägaufzug in die Kuppel des Rathauses. Von der Plattform in ca. 100 Metern Höhe hatte man einen herrlichen Ausblick übber das Panorama von Hannover. Anschließend wurde im Lohnder Restaurant "Palast" noch geklönt.

Bild: Reinhold Schulz

rathaus 2014